FSJ

Header Design3

 

F R O H E  O S T E R N !

 

easter nest 2164822 640

*********************************************************************************************************************************************************************************************

Beitragsseiten

 

PascalZum Abschluss meines FSJ-Jahres

Und schon ist meine Zeit beim TSV Ismaning wieder vorbei. Durch meine Entscheidung die 13. Klasse der FOS doch noch nachzuholen, musste ich nun das FSJ früher beenden. Querbeet konnte ich in fast allen Sparten des Vereins Erfahrungen mit netten Menschen machen und hier und da auch etwas aushelfen. Bei den Turnern half ich zum Beispiel die nächste Generation zu fördern. Im Handball, Basketball und Leichtathletik war ich dann eher eine kleine Unterstützung. Mein Fachwissen in diesen Bereichen ist ja doch eher begrenzt, aber den Neueinsteigern konnte ich dann doch ganz gut unter die Arme greifen. Beim Basketball zum Beispiel brachte ich neuen Basketballern die Grundlagen des Korblegers bei. Ein Wurf, auf den jeder Basketballer vertrauen kann um einen Korb zu erzielen, wenn er richtig ausgeführt wird. In der Camerloher Grundschule half ich den Lehrerinnen im Sportunterricht und konnte hier und da mit ein paar neuen Spielen die Sportstunden bereichern.  Als zweite Aufsichtsperson konnte ich den Lehrerinnen auch gut aushelfen. Kinder die mehr Hilfe bei einer Aufgabe brauchten oder sich verletzt hatten, konnten so direkt versorgt werden. Im Verlauf des „Jahres“ konnte ich auch zwei Ausflüge planen, wobei ich lernte, solche Events oder Projekte zu organisieren. In den vielen Sportstunden lernte ich mich durchsetzen zu können und dass klare Ansagen bei Kindern immer am besten ankommen. Auch wenn mir die Arbeit meistens Spaß machte, denke ich im Nachhinein, dass Vereinsarbeit nicht unbedingt mein Ding ist und bin froh es hier ausprobiert zu haben. Danke an alle, die mich in diesem Jahr begleitet und unterstützt haben!

Pascal Wittwer


IMG 20170221 WA0022

 

Ausflug zu 1, 2 oder 3 mit der Kinderturngruppe des TSV Ismaning

Das ZDF gab uns die Möglichkeit die noch freien Plätze in der Sendung 1, 2 oder 3 kostenlos zu buchen. Ich habe mir daraufhin überlegt, dass das bestimmt eine tolle Aktion wäre für die Schulkinder der Turngruppe am Donnerstag, die Ich betreue. Als ich den Vorschlag brachte, waren alle Kinder von der Idee begeistert. Daraufhin organisierte ich uns ein paar Plätze für die Aufzeichnung am 21. Februar. Als es dann soweit war, ging es mit einer Gruppe von 9 Kindern und 4 Erwachsenen per S-Bahn und Tram bis nach Grünwald, wo die Bavaria Filmstadt liegt. Auf der doch etwas längeren Fahrt packten einige schon ihre Brotzeit aus da durch unseren Zeitplan bei vielen das Mittagessen wegfiel. Viele der Kinder waren ganz aufgeregt nach der Aufzeichnung vielleicht sogar im Fernsehen zu sehen zu sein. Wir mussten nach Ankunft beim Studio zwar noch etwas bis zum Beginn der Vorstellung warten aber das hob die Spannung nur umso mehr. Irgendwann wurden wir mit allen anderen Zuschauergruppen dann in das Studio mit der 1, 2 oder 3 Kulisse gebrach wo ein Animateur erst mal die Zuschauer in Stimmung brachte und erklärte bei welchem seiner Zeichen an welcher Stelle der Sendung wie geklatscht und gejubelt werden soll. Natürlich läuft nicht immer alles so glatt wie es am Ende im Fernsehen aussieht und somit gab es einige lustige Momente mit Patzern und Aussetzern des Teams. Alle Kinder hatten einen riesen Spaß und waren begeistert das Fernsehen mal von „hinter den Kulissen“ zu erlebt zu haben. Vielleicht bietet sich in Zukunft wieder so eine Gelegenheit. Die Sendung bei der wir dabei waren wird am 9. September ausgestrahlt.

Pascal Wittwer


 

2017 Skiausflug 06 

Der kleine Skiausflug vom TSV Ismaning

Das freiwillige soziale Jahr beinhaltet, dass der Freiwillige, also ich, ein Projekt für den Verein plant. Sofort kam mir die Idee, einen Skiausflug für Familien und Vereinsmitglieder zu organisieren. Durch meine Anleiterin, Ingrid Meier, erfuhr ich vom Alpbachtal in Österreich, da sie einen Verein kennt, der dort auch hingefahren ist und es dort recht schön sein soll. Noch dazu hat das Skigebiet eine hohe Schneesicherheit. Jetzt musste ich nur noch einen Bus organisieren, der unsere hoffentlich zahlreichen Teilnehmer dort hin befördert. Nachdem das auch erledigt war, fing ich an, ein Plakat und Anmeldezettel zu erstellen und auszulegen. Die Plakate sind ihnen vielleicht in den Turnhallen aufgefallen. Jetzt hieß es nur noch abwarten. Durch den lukrativen Preis von 12 Euro pro Sitzplatz im Bus erhofften wir uns viele Anmeldungen. Interesse war dem Anschein nach auch vorhanden, aber letztendlich waren es nur 9 Personen und nachdem ich den Bus abbestellt hatte, nur noch 5 (plus Ingrid und mir) die mitfahren wollten. Eine kleine aber feine Gruppe von 7 begeisterten Skifahrern fuhr also am 18. Februar 2017 in ein Auto geladen nach Österreich. Das Wetter zeigte sich dann im Laufe des Tages von seiner guten Seite und die Stimmung war super! Wir hatten alle einen riesen Spaß und freuen uns das es geklappt hat, wenn auch nicht wie ursprünglich geplant. Und wer weiß? Vielleicht wird die Gruppe ja nächstes Jahr noch ein Stück größer?

Vielen Dank an Ingrid für die tolle Unterstützung beim Organisieren und auch an alle Teilnehmer! Es hat viel Spaß gemacht das zu planen.

Pascal Wittwer

 


Pascal Wittwer

Ich bin der FSJ´ler des TSV Ismaning 2016 

Wer bin Ich?

Mein Name ist Pascal Wittwer, 18 Jahre alt. Ich habe im Juni 2016 meine Fachhochschulreife im sozialen Zweig der Fachoberschule erworben wo ich in der 11. Klasse schon ein halbes Jahr Erfahrung in der Arbeit mit Kindern in Sozialpraktika sammeln konnte. Ich komme aus München und lebe in Freimann im Norden der Stadt.

Meine Freizeitaktivitäten sind:

  •          Kendo und Iaido (traditioneller japanischer Schwertkampf)
  •          Mountainbiking
  •          Klettern / Parcourse
  •          Laufen

Was treibt mich an?

Da ich mir selber noch nicht ganz im Klaren bin, welchen Weg ich künftig einschlagen möchte und auch nicht einfach blind und ohne Ziel drauf los studieren wollte entschied ich mich letzten Endes für ein freiwilliges soziales Jahr im Sport beim TSV Ismaning. In der 11. Klasse konnte ich feststellen, dass mir die Arbeit mit Kindern viel Spaß bereitet. Ich selber treibe gerne Sport und freue mich umso mehr meine Begeisterung dafür mit in meinen momentanen „Beruf“ mit einfließen lassen zu können. Noch dazu kommt in meinen Augen der Sport bei unseren Kindern allgemein oft zu kurz und ich sehe es hier als meine Aufgabe die Begeisterung für Sport und das Angebot aufzuwerten.

Bisher habe ich im FSJ eine 3-wöchige Übungsleiterausbildung „Übungsleiter-C-Breitensport Kinder und Jugendliche“ hinter mir und die Prüfungen bestanden.

Meine Einsatzstellen beim TSV Ismaning sind:

  •          Kinderturnen (Grundschul-, Kindergarten- und Kleinkindalter)
  •          Handballtraining
  •          Basketballtraining
  •          Leichtathletiktraining
  •          Sportunterricht an der Cameloher Grundschule
  •          Nachmittagsbetreuung in der Waldorfschule
  •         und auch das Vereinsbüro des TSV Ismaning

Ich hoffe Ihnen einen kleinen Überblick über mich verschafft zu haben und freue mich darauf, für sie und Ihre Kinder da zu sein!

Euer FSJ-ler

Pascal Wittwer

 Daten/Fakten

weiter lesen

Bewerbung

weiter lesen

Aktuell

weiter lesen

Was davor geschah

weiter lesen